Equinix baut Interconnection-Angebot in Genf aus

0
826
Roger Semprini, Managing Director Equinix Schweiz

Equinix gibt mit der Expansion in sieben neue EMEA-Märkte eine der grössten Erweiterungen des Equinix Cloud Exchange Fabric (ECX Fabric) bekannt. Die Erweiterung erleichtert laut Informationen von Equinix globalen Unternehmen den Aufbau hybrider und Multi-Cloud-Infrastrukturen. Mit Einführung des führenden Interconnection-Dienstes von Equinix in Barcelona, Brüssel, Genf, Istanbul, Lissabon Sofia und ab dem zweiten Quartal 2020 auch in Hamburg erhalten Unternehmen und Service-Provider auch an diesen Standorten Zugang zu einem reichhaltigen Ökosystem aus Clouds, Netzwerken, Partnern und Kunden.

Im Zuge der digitalen Transformation wächst der Bedarf an virtualisierten, flexiblen Multi-Cloud-Infrastrukturen. Globale Unternehmen setzen auf virtuelle Verbindungen, um in neue Märkte zu expandieren. ECX Fabric unterstützt diese Entwicklung hin zur Multi-Cloud-Nutzung durch die direkte, sichere und dynamische Verbindung verteilter Infrastrukturen und digitaler Ökosysteme weltweit auf Platform Equinix.

Für Unternehmen ist eine private Anbindung essentiell, da im Zuge der digitalen Transformation der Bedarf an lokalen digitalen Diensten an der „Digital Edge“ stetig zunimmt. Laut der kürzlich veröffentlichten 3. Ausgabe des Global Interconnection Index (GXI), einer von Equinix veröffentlichten Marktstudie, wird die Interconnection-Bandbreite jährlich um voraussichtlich 51 % wachsen und bis 2022 die 13.300 Tbps-Marke überschreiten.

Roger Semprini, Managing Director, Equinix Schweiz, erklährt: „Die Cloud-Konnektivität ist ein Schlüsselelement bei der IT-Transformation. Der Interconnection-basierte Ansatz von ECX Fabric ermöglicht unseren Kunden in der Westschweiz einen direkten und sicheren Zugang zu den weltweit grössten Cloud-Anbietern und SaaS-Anbietern sowie globalen Unternehmen. ECX Fabric bietet eine verbesserte Skalierbarkeit, die es Unternehmen ermöglicht, die Bandbreite zu erhöhen, die geografische Reichweite zu erweitern und die Anzahl der direkt verbundenen Clouds innerhalb der Netzwerkinfrastruktur einfach zu erhöhen. Unsere Kunden können sich jetzt mit mehr Clouds verbinden, einfach Multi-Cloud-Strategien implementieren, die Sicherheit erhöhen, die Leistung verbessern und sogar die Kosten senken“.

Dank der Anbindung sieben neuer Märkte in EMEA ist ECX Fabric derzeit in 45 Märkten in Nord- und Südamerika, in EMEA und im pazifischen Asien verfügbar.