Nutanix holt Massimo Collu

0
269
Massimo Collu, Leiter des Channel-Vertriebs und der OEM-Partnerschaften in der südlichen EMEA-Region

Nutanix gibt die Ernennung von Massimo Collu zum Direktor des Channel-Vertriebs und der OEM-Partnerschaften in der südlichen EMEA-Region bekannt. Er folgt auf Cyril VanAgt, der das Channel- und OEM-Geschäft von Nutanix in EMEA leitete, bis er im Sommer 2019 zum Senior Director of Channel Sales, EMEA, befördert wurde. Massimo Collu wird direkt an Cyril VanAgt und Jonathan Gosselin, Senior Director of Sales Southern Europe von Nutanix, berichten.

In seiner Funktion wird sich Massimo Collu auf die Entwicklung, Stärkung und Anpassung der Vertriebs- und OEM-Strategien von Nutanix in den südeuropäischen Ländern sowie dem französischsprachigen Teil Afrikas konzentrieren. Insbesondere wird er sich auf die Entwicklung der für die südliche EMEA-Region zuständigen Channel-Teams konzentrieren. Dies wird sicherstellen, dass die Channel-Partner über die nötigen Ressourcen verfügen, um deren Kunden bei der Digitalen Transformation mit Hilfe von Nutanix Software zu unterstützen.

Massimo Collu verfügt über mehr als 30 Jahre Erfahrung im Partnermanagement, insbesondere in Südeuropa, wo er massgeblich an der Entwicklung der Channel-Strategien für viele namhafte Unternehmen beteiligt war. Bevor er zu Nutanix kam, leitete und entwarf Collu Partnerprogramme für Organisationen auf internationaler Ebene. Insbesondere leitete er die Channel-Teams und Partner-Ökosysteme für Unternehmen wie HPE, Adobe, Citrix und Avid Technology.

„Massimo ist einer der angesehensten Channel-Spezialisten in unserer Region. Nutanix freut sich, ein so erfahrenes Talent für die Leitung des Channels in Südeuropa begrüssen zu dürfen. Er bringt einen soliden Hintergrund in der internationalen Channel-Entwicklung und im Management mit“, lässt sich Cyril VanAgt zitieren.