Veeam behält mit zweistelligem Wachstum in Q3 führende Marktposition im Cloud-Datenmanagement

0
63
Veaam

Veeam Software, führender Anbieter von Backup-Lösungen für Cloud-Datenmanagement, hat jetzt die Ergebnisse für das dritte Quartal 2019 bekannt gegeben und wächst erneut über dem Markt. In einem wettbewerbsintensiven Umfeld meldet Veeam erneut zweistelliges Wachstum von 24 Prozent bei den jährlich wiederkehrenden Umsätzen (Annual Recurring Revenue, ARR) im Vergleich zum Vorjahr (YoY). Gleichzeitig verzeichnete der Softwarehersteller 108 Prozent Zuwachs (YoY) bei Abo-Lizenzen mit dem neuen Preismodell Veeam Universal License (VUL). Bei der jährlichen Kundenbefragung erreichte Veeam diesmal einen Net Promoter Score (NPS) von 75 und liegt damit im sechsten Jahr in Folge deutlich über dem Durchschnittswert seiner Branche.

„2019 war bisher ein herausragendes Jahr für Veeam“, kommentiert Ratmir Timashev, Mitgründer und Executive Vice President (EVP) für Sales & Marketing bei Veeam. „Wir haben nicht nur 1 Milliarde Dollar beim jährlichen Auftragsvolumen überschritten, sondern auch mit unserer Veeam Universal License (VUL) sowie neuen Produktversionen innovative Lösungen für unsere Kunden geschaffen. Im letzten Geschäftsquartal konnten wir in allen Märkten zulegen, insbesondere bei den Abonnement-Lizenzen. Damit stieg die Zahl unserer Kunden auf mehr als 365.000. Im vierten Quartal 2019 werden wir eine Reihe neuer Lösungen ankündigen, mit denen wir unsere Marktführung ausbauen werden. Unser NPS-Score zeigt, dass Kundenzufriedenheit auch weiterhin für uns immer an erster Stelle steht.“

Highlights aus dem 3. Quartal 2019

  • Das Veeam-Geschäft mit Grossunternehmen ist im Vergleich zum Vorjahresquartal um 20 Prozent gewachsen. Zu den Kunden zählen jetzt 81 Prozent der Fortune 500 und 66 Prozent der Global 2000-Unternehmen, darunter ABM, United Healthcare, Carmax und Micron. Neu unter den mehr als 365.000 Kunden weltweit sind Reynolds, Bahrain Credit, British Columbia Forest Practices Board, LCR Group, Azzurri Group, KPN und die Sydney Living Museums.
  • Veeam Backup for Microsoft Office 365 verzeichnete 113 Prozent Wachstum (YoY). Die Datensicherungslösung wurde von mehr als 84.000 Unternehmen heruntergeladen und sichert über 9 Millionen Anwenderkonten.
  • Das Veeam Cloud & Service Provider (VCSP)-Programm hat jetzt mehr als 24.500 Partner, von denen über 4.000 qualifiziert sind, Cloud Backup- und DRaaS-Lösungen mit Veeam Cloud Connect anzubieten.
  • Die Reseller-Verträge mit den Veeam-Technologiepartnern Hewlett Packard Enterprise (HPE), Cisco, NetApp und Lenovo erreichten ein Wachstum von 92 Prozent (YoY) und lagen um 28 Prozent über dem 2. Quartal 2019.
  • Zum vierten Jahr in Folge ist Veeam unter den Forbes 2019 Cloud 100 gelistet, dem wichtigsten Ranking der Top 100 privaten Cloud-Unternehmen der Welt. Es wird von Forbes in Zusammenarbeit mit Bessemer Venture Partners und Salesforce Ventures herausgegeben.

Stimmen von Kunden und Analysten

„In den vergangenen Jahren hat sich Veeam zu einem führenden Anbieter für Backup- und Recovery-Lösungen für virtuelle, physische und Cloud-Umgebungen entwickelt. Die partnerzentrische Strategie sowie die Fähigkeit, auf Marktbedürfnisse zu fokussieren, sind Eckpfeiler für den langfristigen Erfolgs des Unternehmens. So ist Veeam in der Lage, kontinuierlich zweistellige Wachstumsraten zu liefern – in einem gesättigten Marktsegment, in dem niedrige einstelligen Zuwächse üblich sind.“ – Andrew Smith, Research Manager, IDC Infrastructure Platforms and Technologies

„Wenn wir Daten für unsere Kunden nicht schnell wiederherstellen könnten, wären die gesellschaftlichen Auswirkungen gewaltig. Einer unserer Kunden bietet beispielsweise Infos und Planungsdienste für den öffentlichen Nahverkehr. Sind diese Daten nicht verfügbar, können Millionen von Fahrgästen ihre Reise nicht planen oder antreten. Veeam hilft uns, Daten verfügbar zu halten, damit unsere Kunden jederzeit ihren Service-Auftrag erfüllen können.“ – Thing Zhu, Technical Director beim niederländischen Telekommunikationskonzern KPN